Archive for Dezember, 2012

Sie befinden sich im Archiv von Bendorfer-Lehrhaus .

Die Weihnachtsgeschichte des Lukasevangeliums

  (Erstveröffentlichung Advent 2005)


 

Der Text

deutsch & griechisch

 

Es geschah aber:                                                             

Während sie dort waren,

erfüllten sich die Tage dafür,

dass sie gebar,

und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen;

und sie wickelte in Windeln ihn

und legte ihn in eine Krippe, weil ihnen nicht war

ein Platz in der Herberge.

(Lk 2,6– 7) Weiterlesen »

Posted by Kittlauss on Dez 27th 2012 | Filed in Biblische Studien | Comments (0)

Wir haben seinen Stern gesehen


 

Bibel-theologische Studie

zum Weihnachtsevangelium des Matthäus

Von

Dieter Kittlauß

Die Anbetung der heiligen drei Könige in der Kathedrale von Autun. Das Bild ist Eigentum des Autors. Rechte Dritter wurden bei TinEye überrüft und nicht festgestellt..

 

Inhalt

 

Hinführung

Sohn Davids

Gezeugt in der Kraft des Gottesgeistes

Wir haben seinen Stern gesehen

Hoffnung für die Völker

Der neue Moses

Aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen

Der starke Josef

Deutungen

(Erstveröffentlichung 2007)

Hinführungen

In diesem Jahr suchte ich einen Zugang zur Weihnachtsgeschichte des Matthäusevangeliums. Diese Studie ist  ein erster Niederschlag einer monatelangen Auseinandersetzung mit diesem fast zweitausend Jahre alten Text. Wenn ich sie aus der Hand gebe, dann geschieht das mit der Intention, anderen vielleicht helfen zu können, Verstehensbarrieren abzubauen und  einen persönlichen Zugang zu finden.

Unter den vier kanonischen Evangelisten haben nur Matthäus und Lukas ihrem Evangelium eine Kindheitsgeschichte vorangestellt, gewissermaßen wie eine  Ouvertüre, in der das Thema anklingt. Früher wurde diese Kindheitsgeschichte so wie die ganzen Evangelien selbst vorrangig als historische Berichte gelesen. Wir ersparen uns eine ganze Menge unlösbarer Probleme, wenn wir mit der heutigen wissenschaftlichen Bibelforschung davon ausgehen, dass wir diese Texte immer zunächst mit den Augen und Ohren der damaligen Zeit verstehen müssen, also mit der Frage, was die Evangelisten gemeint und gewollt haben. Eigentlich kennen  diese Methode alle Schülerinnen und Schüler aus dem Deutsch-Unterricht. Bei alten Texten fragt man zunächst nach dem ursprünglichen Sinn und dann nach der Bedeutung für uns heute. Weiterlesen »

Posted by Kittlauss on Dez 25th 2012 | Filed in Aktuell,Biblische Studien | Comments (0)