Archive for Februar, 2013

Sie befinden sich im Archiv von Bendorfer-Lehrhaus .

Theologische Betrachtung zu Markus 1,15

 

 

 

 „Erfüllt ist die Zeit und das Reich Gottes ist nahe;

kehrt um und glaubt an die Frohbotschaft“

 

In Anlehnung an Thomas Sarazeno habe ich Weihnachten 2012 eine Weihnachtskugel gefertigt, die an unseren Kosmos erinnern kann.

In Anlehnung an Thomas Sarazeno habe ich Weihnachten 2012 eine Weihnachtskugel gefertigt, die an unseren Kosmos erinnern kann.

Der Evangelist Markus wollte mit seinem Evangelium die Gestalt des Jesus von Nazareth nahebringen und zur Nachfolge motivieren. Deshalb schrieb er über „seinen Helden“ einen Roman[1] und benutzte alle Quellen, die ihm zugänglich waren. Markus begann seine Jesusgeschichte sehr programmatisch: „.Anfang der Frohbotschaft (> Evangelium) von Jesus Christus, dem Sohn Gottes.“ Der jüdisch-hebräische Titel „Maschiach“ (> Messias) war in seiner griechischen .Übersetzung (> Christos)  für Markus bereits Teil des Namens. Für die Ohren seiner Leser klang „Christos“ wie ein Familienname. Das Jesusgeschehen lag ja auch schon 50 Jahre zurück. Weiterlesen »

Posted by Kittlauss on Feb 26th 2013 | Filed in Biblische Studien,Spiritualität und,Was das Leben angeht | Comments (0)

Erinnerungen an Horst Eisel

 Horst Eisel

*1. Juli 1939   † 31. Januar 2013

Von

Horst Eisel im Jahre 1995.

Horst Eisel im Jahre 1995

 

 

Dieter Kittlauß

 

 

Da ich mit Horst Eisel 16 Jahre eng zusammengearbeitet habe, möchte ich mit diesem Porträt an unsere Gefährtenschaft erinnern und damit auch eine wichtiges Puzzle Bendorfer Geschichte bewahren. Doch zum Verständnis muss erst die Vorgeschichte erzählt werden.

Weiterlesen »