Tag Archive 'Priester'

Sie befinden sich im Archiv von Bendorfer-Lehrhaus .

Die Geschichte meiner Rückkehr an den Altar

 

Wie das Ende zum Anfang wurde[1]oder die Geschichte meiner Rückkehr an den Altar.
Philosophen der Antike fragten: Was können wir wissen? Was dürfen wir glauben? Was können wir hoffen? Wie sollen wir leben?
Jesus von Nazareth, der jüdische Mystiker und Gottessohn, war zutiefst überzeugt, dass wir in der Hand Gottes geborgen sind und dass jeder Mensch die Möglichkeit hat, sich zu verändern.
Immanuel Kant lehrte uns fragen: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Der Weimarer Dichterkönig, Johann Wolfgang von Goethe, erinnerte uns daran: Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.
Die eigene wahre Identität gefunden zu haben, ist die Grundvoraussetzung für Zufriedenheit, Glück, Gesundheit und ein langes Leben, so sagte es der Anthropologe Hermann Meyer.

 

Die Geschichte:

„Das war’s“, mit diesen zwei Worten von Mechthild Kappetein, der Vorsitzenden des HDH-Vereins und meiner langjährigen Freundin, wurden die 21 Jahre meines Engagements in Bendorf kurzerhand beendet und ich war mit meinen knapp 61 Jahren fristlos entlassen. Wieder einmal stand ich auf der Straße und schaute ratlos und verzweifelt in eine ungewisse und ungesicherte Zukunft. Wieder war es meine katholische Kirche, die sich mir von ihrer hässlichen Seite gezeigt hatte, denn der Verein war zwar juristisch ein freier Träger, aber das Bistum Trier war bei allen wichtigen Entscheidungen mit dabei. Für mich kamen neue gesundheitliche Einschränkungen dazu,  die wesentlich über meine bisherige Schwerbehinderung hinausgingen. Auch hatten meine Kräfte nachgelassen. Zwanzig Jahre unbediingten Engagements hatten an mir gezehrt. Dies als Hintergrund meiner Geschichte, die ich nun erzählen will. Weiterlesen »

Posted by Kittlauss on Jul 24th 2012 | Filed in Biographisches | Comments (0)

Der engelgleiche Priester am Altar – Die Umdeutung von Mk 12,18-27

 

 

Christus als Weisheitslehrer im Gewand eines römischen Consuls. 6. Jahrhundert. Heute: Berlin. Quelle: wikipedia Commens.

Anhand des Textes 12,18–27 aus dem Markusevangelium lässt sich sehr gut zeigen, wie die Irrlehre vom engelgleichen Priester biblisch begründet wurde und durch den Bezug auf das Evangelium geradezu wie ein unangreifbarer Virus geworden ist. Weiterlesen »

Posted by Kittlauss on Jul 3rd 2012 | Filed in Katholische Kirche kontrovers,Theologie | Comments (0)