Erkenntnis zum 70sten

 

Nachdem ich die 70 zum ersten Mal über dem Horizont gesehen hatte, fragte ich Frau Weisheit, ob ich nun alt sei?

Frau Weisheit. Allegorische Figur des Alten Testamentes. Quelle: Bistum Augsburg Pressestelle.

Sie schüttelte mit dem Kopf: „Nein, du bist nicht alt sondern ein junger Alter.“ Ich war verwirrt.

Da lächelte sie: „Du bist jung durch die Liebe, deshalb kannst du  fragen, wo der liebe Gott eigentlich wohnt. Kennst Du nicht das weise Wort des großen Malers Picasso, dass man viele Jahre braucht, um jung zu werden?“

„Und warum bin ich ein Alter?“, fragte ich. Da wurde die Weisheit ernster: “Weil Du die Schatten in dein Haus gelassen hast. So bist du nun auch der Ewigkeit näher.“

Dann lächelte sie schelmisch: „ Du bist aber auch ein alter Junger.

„Das verstehe ich nicht“, sagte ich erstaunt, „eben war ich ein junger Alter und nun bin ich ein alter Junger?“

„Ja, so ist es“, sagte die Weisheit. „Alt bist du aufgrund deiner faltigen Hände. Die Jahre haben ihren Preis.  Aber jung bist du wegen der Hoffnung in deinem Herzen. Auch für dich hat das Leben erst begonnen.“

Dann war ich wieder allein mit mir. Ich schaute vom Schreibtisch hinaus auf meinen kleinen Garten. Da blühten die gelben Narzissen, eine Amsel saß auf meinem Kompost und der Himmel war blau. Und ich gehöre dazu. D.

 

Kittlauss Aug 2nd 2012 09:46 pm Biographisches Keine Kommentare bisher Facebook Kommentare Trackback URI Comments RSS

Hinterlassen Sie eine Nachricht